Sommerfest auf Schloß Walburg

2009 - 2019

zehn Jahre Bottropbaer.de

Sommerfest auf Schloß Walburg

01.09.2007

Am 01.09.2007 fand das letzte Sommerfest der Fa. Hegewald auf Schloß Walburg statt. Viele Jahre war diese kleine Feierlichkeit für Geschäftskunden und Freunde ein fester Termin im Kalender der Gesellschaft. Wichtig war es, dass man mit den Geschäftskunden, mit denen man tagtäglich telefonischen Kontakt hatte, auch einmal persönlich zusammentraf. Positiver Nebeneffekt dieser Veranstaltung: Es entstand mit dem persönlichen Gespräch auch eine gewisse Kundenbindung. Jeder wusste beim nächsten Telefonat, mit wem er zu tun hatte.

 

So wie auch schon zuvor, war das Sommerfest ein Erfolg. Die Kulisse - das Schloß Walburg - war passend zu dem Motto der letzten Veranstaltung - Mittelalter. Dafür wurde einiges geboten: Die Mitarbeiter schlüpften in altertümliche Kleidung, es wurde ein Gaukler und Zauberer engagiert, es gab eine Band, die brachte musikalisch altertümliche Weisen, aber auch gute Popmusik. Kaffee und Kuchen am Nachmitttag und am Abend Spanferkel und viele leckere Speisen am warmen und kalten Buffet sollten für das leibliche Wohl der Besucher sorgen, dazu reichlich Bier und Wein. Aber auch für die Kinder, die ausdrücklich miteingeladen wurden, gab es frische Bratwurst und Zuckerwatte, so viel man wollte und wie viel der Magen mitmachte. Als Zeitvertreib stand eine Hüpfburg und "Hau der Lukas" bereit.

 

Wer mit dem Auto anreiste bekam einen Parkplatz hinter dem Waldhaus reserviert, wer den Wagen lieber am Hotel stehen lassen wollte, wurde nachmittags zum vereinbarten Termin von unserem hauseigenen Shuttle-Service abgholt und natürlich bei Bedarf wieder zum Hotel gebracht.

Hierfür stand Jochem den ganzen Tag über parat. Er war auch der einzige im Team, der sich nicht verkleiden musste. Nachts unterstützte ihn noch Wolfgang, der ebenfalls bis in die frühen Morgenstunde Gäste in die umliegenden Hotels brachte.

 

Der Rest der Truppe begann noch in den Nachtstunden mit dem Abbau und traf sich dann am nächsten Vormittag wieder, um das Schloß und das Anwesen wieder auf Vordermann zu bringen.

 

Zum Abschluss noch das Gruppenfoto. Bis auf den Geschäftsführer Volker Hegewald, den Prokuristen Aggi Kremer und dem Dipl. Ing. Wolfgang Schlösser sind alle andere Mitarbeiter ausgeschieden.

Sie sind auseinandergestoben, wie die Blätter im Wind.

Daniela ist heute Mama, Sandra arbeitet bei ihren Eltern, Valentina trifft man nun in Linz, mich hat es in den Kohlenpott zurückgezogen und Miriam suchte sich ebenfalls eine neue Herausforderung, Jochem hat seine eigene kleine Firma, einen Hausheldenservice - siehe hier - und Susanne versucht ihr Glück nun in einer neuen Firma.

Ein Sommerfest hat seit dem nicht mehr auf Schloß Walburg gegeben, die Fa. Hegewald wurde inzwischen verkauft und der Sitz von Waldbreitbach nach Ludwigsburg verlegt. Aggi Kremer und Wolfgang Schlösser sind ebenfalls nach Ludwigsburg umgezogen.

Ich wünsche allen meinen ehemaligen Kollegen viel Glück auf ihren weiteren Lebensweg!

 

 

 

 

 

Bottropbaer.de