Nikolaus in Hamburg

2009 - 2019

zehn Jahre Bottropbaer.de

Hamburger Weihnacht

04.12.2009 - 06.12.2009

Vom 04.12.2009 bis zum 06.12.2009 waren in Hamburg. Ruhrpottler an der Waterkant - das bedeutet eigentlich nur, wir sind mal wieder auf Weihnachtsmarkttour. Früher ging es im jährlichen Rhytmus nach Berlin, mal für einen Tag, mal für zwei. Mal mit Musical oder nur zum Shoppen. Mit Freunde oder Freundin und stetig als gute Seele dabei, meine Mutter. Im Jahr 2009 haben wir uns dann mal entschieden, was anderes zu machen. Ich bin da ja ganz spontan. Erst einmal die Tickets gebucht, denn wenn ich schon zwei Tage in Hamburg verbringe, dann möchte ich abends ins Musical. 2009 waren wir dann in Tarzan und in "Ich war noch niemals in New York." Den Besuch morgens auf den Fischmarkt haben wir verpennt, denn am Sonntag, den Nikolaustag ging es auch wieder nach Hause. Am nächsten Tag war wieder Arbeit angesagt.


Die Reise nach Hamburg traten wir mit meinem roten Firmenflitzer an. Allerdings schickte mich das Navi erst eine Abfahrt zu früh von Autobahn, dann kreuz und quer durch Altona. Letztendlich sind wir mehrfach um das Hotel herumgekurvt, ohne es jedoch entdecken zu können. Hätten wir gewusst, dass sich unsere Herberge auf dem Gelände des Postverteilzentrums befand, wären wir sicherlich schneller am Ziel gewesen. Erst ein Bekannter meiner Mutter, auf den wir in Hamburg trafen und er uns später noch in die City brachte, zeigte uns den Weg. Nun ja, Hotel gefunden, eingecheckt und dann den Hinweis bekommen, dass Nachts die Rezeption nicht besetzt ist und wir mit unser Zimmerkarte auch den Lift steuern konnten. Anders wären wir nicht mehr in Hotel gekommen, denn im Erdgeschoss befand sich die Post, die Zimmer des Hotels darüber in den weiteren Stockwerken. Nur ein Lift verband das Erdgeschoss mit dem Hotel - dachten wir jedenfalls. Am Abreisetag habe ich erst das Treppenhaus entdeckt.

Text folgt



Bottropbaer.de