631. Maiabenfest 2019 Teil 1



Bottropbaer.de

2009 - 2019

zehn Jahre Bottropbaer.de

631. Maiabendfest

in Bochum-Harpen

28.04.2019

IMG_20190427_114435
IMG_20190427_114438
IMG_20190427_114443
IMG_20190427_114449
IMG_20190427_114641
IMG_20190427_114645
IMG_20190427_114939
IMG_20190427_114946
IMG_20190427_115022
IMG_20190427_115300
IMG_20190427_115306
IMG_20190427_115311
IMG_20190427_115529
IMG_20190427_115540
IMG_20190427_115548
IMG_20190427_115553
IMG_20190427_115559
IMG_20190427_115603
IMG_20190427_115605
IMG_20190427_115609
IMG_20190427_115612
IMG_20190427_115620
IMG_20190427_115624
IMG_20190427_115629
IMG_20190427_115632
IMG_20190427_115634
IMG_20190427_115636
IMG_20190427_115638
IMG_20190427_115640
IMG_20190427_115642
IMG_20190427_115644
IMG_20190427_115646
IMG_20190427_115648
IMG_20190427_115650
IMG_20190427_115652
IMG_20190427_115654
IMG_20190427_115656
IMG_20190427_115657
IMG_20190427_115659
IMG_20190427_115704
IMG_20190427_115712
IMG_20190427_115716
IMG_20190427_115721
IMG_20190427_115728
IMG_20190427_115733
IMG_20190427_115735
IMG_20190427_115736
IMG_20190427_115738
IMG_20190427_115745_1
IMG_20190427_115745
IMG_20190427_115747
IMG_20190427_115749
IMG_20190427_115751
IMG_20190427_115757
IMG_20190427_115800
IMG_20190427_115806
IMG_20190427_115809
IMG_20190427_115812
IMG_20190427_115814
IMG_20190427_115816
IMG_20190427_115817_1
IMG_20190427_115817
IMG_20190427_115820
IMG_20190427_115822
IMG_20190427_115825
IMG_20190427_115828
IMG_20190427_115842
IMG_20190427_115845
IMG_20190427_115907
IMG_20190427_115913
IMG_20190427_115917
IMG_20190427_115919
IMG_20190427_115920
IMG_20190427_115922
IMG_20190427_115923
IMG_20190427_115925
IMG_20190427_115927
IMG_20190427_115928
IMG_20190427_115929
IMG_20190427_115931
IMG_20190427_115934
IMG_20190427_115935
IMG_20190427_115936
IMG_20190427_115938
IMG_20190427_115939
IMG_20190427_115942
IMG_20190427_115943
IMG_20190427_115945
IMG_20190427_115946
IMG_20190427_115947
IMG_20190427_115948
IMG_20190427_115949_1
IMG_20190427_115949
IMG_20190427_115951
IMG_20190427_115952
IMG_20190427_115953
IMG_20190427_115954
IMG_20190427_115955
IMG_20190427_115957
IMG_20190427_115959


Am letzten Wochenende im April findet traditionell das Maiabendfest in Bochum statt. Dieses geht auf ein geschichtliches Ereignis zurück, dass - worauf wir Harpener großen Wert legen - seinen Ursprung im Bockholt hat.


Der Legende nach stiftete Graf Engelbert III. von der Mark dieses Fest, weil die Bochumer Bürger ihn bei der großen Dortmunder Fehde (1388 bis 1389) unterstützt hatten. Die Bochumer Jungs brachten das von den Dortmundern gestohlene Harpener Vieh zurück, da sie den Harpener Bauern im Falle eines Angriffes Hilfe versprochen hatten. „Junge, do kass di drop verloten!“ soll der Schultheiß der Bochumer zum Sprecher der Harpener gesagt und daraufhin ein Dutzend Männer auf die Jagd nach den Dortmundern geschickt haben, die das Vieh zurückholen sollten. Dies gelang ihnen angeblich durch eine List, und zwar dadurch, dass sie mit lautem Pfeifen die in einer Hütte rastenden Dortmunder in den Glauben versetzten, sie würden angegriffen, woraufhin die Dortmunder panisch aus der Hütte flüchteten und das Vieh zurückließen. Aus dieser Legende stammen sowohl der Zusatz „Junge, da kannst dich drop verloten“ aus dem „Bochumer Jungenlied“, als auch der Pfiff am Ende des Liedes. Angetan von dem Mut der Bochumer erlaubte er daraufhin den Bochumer Junggesellen am Vorabend des 1. Mai aus den gräflichen Waldungen im Bockholt im Stadtteil Bochum-Harpen eine ausgewachsene Eiche abholzen zu dürfen. Diese wurde daraufhin jeweils von einem reichen Bochumer ersteigert und die Bürger sollten davon ein Fest ausrichten.


Seit einer Neuausrichtung des Festes 2010 findet auf dem Boulevard ein Jahrmarkt statt. Zum 625. Jubiläum 2013 wurde zwei Stahltafeln eingeweiht, die das alte Stadttor "Becktor" symbolisieren sollen. Diese sogenannte Beckporte hat in der Tradition die Bedeutung das die Maischützen vor Sonnenuntergang hier wieder nach Bochum eingezogen seien müssen. Ebenfalls  2013 wurde ein kleines stadtgeschichtlices Museum an der Großen Beckstraße eingeweiht.


Dieser Hauptteil des Festes erfolgt so: Nach der Sammlung auf dem Rathausvorplatz erfolgt der Auszug durch die Beckporte in Richtung Harpen. Hier, im Bockholt findet ein Festakt sowie das Ausgraben der Eiche durch den Junggesellenhauptmann und die Junggesellen statt. Diese Eiche wird auf den Schultern der Junggesellen zurückgetragen. Auf dem Hin- und Rückweg kommen weitere Festgruppen zu dem Zug, eine komplette Sammlung aller Beteiligten erfolgt auf dem Kirmesplatz an der Castroper Straße. Danach zieht der gesammelte Festzug durch die Beckporte wieder in die Stadt ein und über die Kortumstraße zum Denkmal des Grafen Engelbert III. Von dort erfolgt der Abschuß auf dem Boulevard mit einem Festakt und dem Verkauf des Baumes. (Quelle Wikipedia).


Nachstehend die Fotostrecke zum diesjährigen Ein- und Ausmarsch.

Diese Webseite setzt Cookies ein. Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Erfahren Sie mehr
Akzeptieren